SCHNELL & RISIKOLOS?Lean Startup: Schnell, risikolos und erfolgreich Unternehmen gründen

Zugegeben: Wenn wir den Titel des Buches von Eric Ries über Lean Startup wörtlich nehmen würden, hätte das einen gewissen unseriösen Beigeschmack. Schnell Unternehmen gründen und dann auch noch ohne Risiko?! So ein Quatsch! Wer sich aber vom primär auf die Vermarktung ausgerichteten Buchtitel, nicht in die Irre führen lässt und einen Blick in den Inhalt des Buches wirft, wird überrascht sein.

VON TOYOTA ÜBER GOLDRATT UND ZURÜCK

Viele junge Unternehmen scheitern bereits in den ersten drei Jahren nach ihrer Gründung. Die Wenigsten werden älter als sieben Jahre. Einer der Gründe, ist die Tatsache, dass die Gründer viel zu oft an ihrer ursprünglichen Produktidee bzw. Dienstleistung anhaften und nach der Produktentwicklung kaum noch hinzulernen. Sie schaffen es nicht, einen ausreichenden Nutzen für Ihre Zielkunden zu erzielen.
Hier setzt der Autor an und zieht Parallelen zur Automobilindustrie der 1980er Jahre. Toyota hatte es seinerzeit sehr erfolgreich verstanden und als eines der ersten Unternehmen überhaupt LEAN-Management und KANBAN-Methoden eingeführt.  Damit gelang es die Verschwendung von Produktionsmitteln enorm zu reduzieren und gleichzeitig die Qualität der Endprodukte stark zu erhöhen. Transferiert in ein neues Startup-Denken, bedeutet LEAN Startup nichts anders als einen intelligenter Prozess, der systematisch einen Markt analysiert und Verschwendung (z.B. von Ressourcen oder Kapital) vermeidet.

DATENGOLD

Die dabei entstehenden Daten nutzen „LEAN-Unternehmer“ um aus ihnen zu lernen und sich ständig weiter zu entwickeln. Das reduziert Verschwendung – und somit auch das Risiko zu scheitern. Dieses als Lean Cycle beschriebene System erinnert stark an die Theory of Constraints von Dr. Eliyahu M. Goldratt, hat aber dank der im Buch ausführlich dargestellten Werkzeuge (wie z.B. dem Lean Canvas Modell) einen modernen Touch.

NICHT NUR FÜR STARTUPS GEEIGNET

Auch wenn der Titel etwas reißerisch und irritierend wirkt, ist der Inhalt alles andere als flach und unseriös. Der Autor versteht es gut, anhand von Beispielen etliche komplexe Themen einzuführen und einen Praxisbezug zu geben. Ein Buch bzw. eine Methodik, die jeder Unternehmer durchaus für seine Strategiearbeit mit einsetzen sollte. Auch wenn er die Startup-Phase bereits verlassen hat.

Autor: Eric Ries

Verlag: Redline Verlag